Samstag, 22. April | 10:45-11:45 Uhr

Der Physiotherapeut und Lauftechnikspezialist Michael Levack präsentiert die biomechanische Analyse eines Läufers, um die Bedeutung der Lauftechnik für ein effizientes und schmerzfreies Laufen hervorzuheben.

Durch die Analyse der unterschiedlichen Bewegungsmuster des Läufers wird aufgezeigt, wie Verletzungen durch fehlerhaftes Laufen entstehen und diese durch die richtige Lauftechnik vorgebeugt werden können. Danach gibt es in einer Q&A-Runde die Möglichkeit noch offene Fragen an Michael zu richten.

Lernziele der Teilnehmer•innen:

  • Bewegungsmuster, die zu Verletzungen führen können
  • Kompensatorische Bewegungsmuster, die mit früheren Verletzungen zusammenhängen können
  • Bewegungsmuster, welche die Laufeffizienz verringern
  • Sie erhalten fachliches Wissen darüber, wie Sie korrekte Bewegungsabläufe in Ihr Training integrieren können.

Vortragende•r

Michael Levack | The Running School Austria

Profession: Sportphysiotherapeut & Spezialist für Lauftechnik

Michael ist seit 17 Jahren Sportphysiotherapeut und seit 6 Jahren ein engagierter Laufspezialist, der eine umfassende Ausbildung an der Running and Movement School in London absolviert hat. 2019 zog er von Schottland nach Österreich und gründete The Running and Movement School Austria.

Er ist ein wahrer Experte für Laufmechanik und auf die Wiederherstellung und Verbesserung des Laufens und der Bewegung spezialisiert. Er arbeitet täglich mit Spitzen- und Hobbyläufern, Jung und Alt, um Verletzungen zu beseitigen und Geschwindigkeit und Effizienz zu verbessern. Michael lernt und entdeckt ständig die optimalsten und aktuellsten Methoden zur Wiederherstellung und Verbesserung der menschlichen Bewegung.

Für den Besuch des Vortrags ist keine Anmeldung erforderlich.