Freitag, 21. April | 14:00-15:30 Uhr
Samstag, 22. April | 16:45-18:15 Uhr
Sonntag, 23. April | 13:30-15:00 Uhr

Dieser Workshop wird als praktisches Gruppentraining ausgeführt, in dem jede•r lernen und vor allem erleben kann, wie die notwendige Bewegung, Mobilität und Kraft, die mit dem Laufen einhergeht, wiederhergestellt und neu entdeckt werden kann.

Es handelt sich um einen eineinhalbstündigen Workshop, der ein grundlegendes Verständnis über die Mechanik des Laufens aufzeigt und die dabei ineffizienten Bewegungsmuster vermittelt, die Sie daran hindern optimal zu laufen. Somit können Verletzungen vorgebeugt werden und die Schnelligkeit optimiert werden.

Es werden die Schwachpunkte in der Lauftechnik der Teilnehmer•innen aufgezeigt und so optimale und individuelle Techniken zur Verbesserung der Beweglichkeit. Die Kraftoptimierung von den Sprung- und Hüftgelenken mit Grundlagen der Lauftechnik, sowie einem praktischen Leitfaden zur Verbesserung und Erhaltung Ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit werden erarbeitet.

Der Workshop ist ein fantastisches optionales Extra, wenn Sie bereits an einem Lauftechnikprogramm teilgenommen haben oder überlegen eines zu absolvieren.

Vortragende•r

Michael Levack | The Running School Austria

Profession: Sportphysiotherapeut & Spezialist für Lauftechnik

Michael ist seit 17 Jahren Sportphysiotherapeut und seit 6 Jahren ein engagierter Laufspezialist, der eine umfassende Ausbildung an der Running and Movement School in London absolviert hat. 2019 zog er von Schottland nach Österreich und gründete The Running and Movement School Austria.

Er ist ein wahrer Experte für Laufmechanik und auf die Wiederherstellung und Verbesserung des Laufens und der Bewegung spezialisiert. Er arbeitet täglich mit Spitzen- und Hobbyläufern, Jung und Alt, um Verletzungen zu beseitigen und Geschwindigkeit und Effizienz zu verbessern. Michael lernt und entdeckt ständig die optimalsten und aktuellsten Methoden zur Wiederherstellung und Verbesserung der menschlichen Bewegung.

zum Workshop